Zahnfarbene Füllungen

Kunststofffüllung (Kompositfüllung)

Kunststofffüllungen dienen der zahnfarbenen Versorgung kariöser Defekte sowohl im Front- als auch im Seitenzahnbereich. 

 

Das Legen einer Kunststofffüllung ist zeitintensiver als die Verarbeitung herkömmlicher Füllungswerkstoffe (beispielsweise Amalgam).

Der Vorteil liegt aber bei einer ästhetisch von einem natürlichen Zahn kaum zu unterscheidenden Füllung.

Das Kunststoffmaterial wird im plastischen Zustand schichtweise in die Kavität (das Loch) eingebracht und erhärtet dort durch Licht-Polymerisation. 

Der Verbund zwischen der Kunststofffüllung und dem Zahn wird mittels eines Haftvermittlers hergestellt.

Dieser Haftvermittler ist sehr feuchtigkeitsempfindlich.

Kunststofffüllung

Kann deshalb ein bestimmter Zahndefekt aufgrund seiner Proportionen oder auch Lage im Mund nicht oder nur schlecht trocken gehalten werden, empfiehlt sich die Verwendung eines anderen Füllungswerkstoffes oder die Versorgung des Zahnes mit einem/r Inlay/Teilkrone .

 

Der Zahnarzt wird sie bei entsprechender Notwendigkeit darüber aufklären.

Inlay

Öffnungszeiten

Montag

Dienstag

Mittwoch

Donnerstag

Freitag

8.00 - 13.00   14.00 - 18.00 Uhr

8.00 - 13.00   14.00 - 18.00 Uhr

8.00 - 13.00 Uhr

8.00 - 13.00   14.00 - 18.00 Uhr

8.00 - 13.00 Uhr

Adresse

Posthof 7, 53783 Eitorf

02243 - 2200